Bayswater Gin   Herkunft: London, England | Alkoholgehalt: 43% Vol | Preis: 43 € / 0,7l | Botanicals: Wacholderbeeren, Koriandersamen, Angelikawurzel, Irispulver, Zitronenschalen, Orangenschalen, Süßholz, Cassia, Muskatnuss | #Sponsored Gin – Unbeauftragte Werbung: Der Beitrag enthält Werbelinks (Affiliate Links)

 

UNSERE EMPFEHLUNG

Bayswater Gin & Indi & Co. Botanical

Serviert mit Zitronenzeste und frischem Thymian

Die Briten und ihr geliebter G&T. Selbst die Königin schätzt eine gute Kombi. Seit der Kolonialzeit wird gerne gepichelt, schließlich hat das Chinin im Tonic ja fiebersenkende Wirkung. So viel zu trinken, dass sich eine Wirkung einstellt, schafft zwar niemand. Es sagt aber keiner, dass wir es nicht wenigstens weiter probieren können.

Bayswater Gin

So schmeckt der Bayswater

Eine gute Kombi haben wir zum Beispiel hier: Bayswater London Dry Gin mit trocken würzigem Indi & Co. Tonic Water. Beim Probieren und Recherchieren haben wir manch neues gelernt, wussten aber auch schon ein bisschen was. Neu war uns, dass Bayswater eine der wenigen Ginmarken ist, die heute noch in London hergestellt werden. Auch wussten wir nicht, dass die Thames Distillers Ldt für sich als Markt für den Bayswater primär die iberische Halbinsel entdeckt hat, so dass er in Deutschland nicht allzu häufig vertreten ist. Bekannt war uns dagegen, dass Bayswater ein Stadtteil Londons ist. Nördlich des Hyde Parks in der Nähe der Bayswater Station, die von District- und Circle-Line angefahren wird, haben wir auch schon die Pubs unsicher gemacht. Die massive Flasche schmückt ein Motiv von Bauarbeiten an der Londoner Underground als Hommage an die älteste U-Bahn der Welt, die seit 1863 am Start ist. Außerdem wussten wir, dass die Bezeichnung London Dry Gin keine geografische Angabe zur Herstellung in der englischen Hauptstadt darstellt, sondern eine bestimmte Art des Gins beschreibt, der überall produziert werden kann. Wir bezeichnen diesen Stil in unseren Reviews gerne als klassisch.

Bayswater Gin

Klassischer, aber frischer Gin

Ganz klassisch halten wir es dann doch nicht, denn ein bisschen Frische schadet nie. Wir geben eine fruchtig-würzige Garnierung aus Zitronenzeste und Thymian hinzu. Und ja es ist nun mal so: Zitrusnoten rauszukitzeln finden wir einfach geiler als mit Gurke zu verwässern. Verwässern muss man bei diesem G&T auch gar nicht: Er kommt trotz ambitionierten 43 % Vol. mild im Geschmack daher. Wer die Gurke nach wie vor mag, findet hier aber sicher auch einen Einsatzzweck.

Wer kein Indi & Co. zur Hand hat, wird auch mit einem anderen trockeneren Tonic glücklich. Auch mit FeverTree Indian oder Schweppes Dry bleibt der Klassiker ein Klassiker. Cheers!

 

KAUFEN BEI AMAZON


Gin Geschmacksprofil

Zitrus  | Floral |  Fruchtig  |Kräuter |  Scharf  |  Süß  | Traditionell

 

Gin Bewertung 2,8

Kommentiere, bewerte oder empfehle uns deinen liebsten Gin&Tonic

Hinterlasse einen Kommentar, eine Bewertung oder eine Empfehlung. Cheers!
Dein Name