Gin Tonic ist für uns ein Drink, dessen Vielfalt bei weitem noch nicht bei der Wahl des Gins und des dazu passenden Tonics aufhört. Die Zeiten der Discoflöte aus dem 0,2 l Longdrinkglas mit Gurke sind zum Glück vorbei. Sicher gibt es genug Gins, zu denen die Gurke nach wie vor passt, aber Gin Tonic hat so viel mehr zu bieten.

Sammle Eindrücke, lass Dich inspirieren und genieße

Gin Sul aus Hamburg mit Orangenzeste, einem Zweig Rosmarin und FeverTree Indian. Copperhead aus Belgien mit Koriandersamen und Thomas Henry. Nao Gin aus Portugal mit Kaffeebohnen und Schweppes Dry Tonic: Der eine mag es fruchtig, der andere eher herb.

Was für ein Typ Gin Tonic bist Du?

Es ist wunderbar, wie viele verschiedene Geschmackserlebnisse unser Lieblingsgetränk bietet. Dinge ausprobieren und kombinieren macht uns dabei immer besonderen Spaß. Ob Beeren, Äpfel, Zitrusfrüchte oder was der Obstsalat sonst noch so enthält, Kräuter, Blüten, Körner oder Samen – mit einer passenden Garnierung entsteht ein harmonischer Gesamteindruck für Gaumen und Auge.

Probiert es einfach aus

Was empfiehlt der Hersteller? Welche Botanicals enthält ein Gin? Hier findet Ihr ein paar Anregungen, was wir so kombinieren. Es macht echt Spaß, neues zu versuchen. Ein bisschen Extravaganz und eine gute Story schaden sicher nicht.

Ein Beispiel: Dictador Colombian Aged Gin wird von der kolumbianischen Rumbrennerei Dictador hergestellt (vielleicht sogar in alten Rumfässern gelagert?) mit Zuckerrohr als Basis-Spirituose. Als Ode an den Klassiker unter den Rum-Drinks Cuba Libre servieren wir unseren Gin Tonic als fruchtigen Südseedrink mit süß fruchtigem Tonic und Limetten. Ein Spritzer in den Drink und den Rest mit Zeste garnieren wie oben beschrieben.

Was man mit Zitrusfrüchten alles machen kann!

Da geht deutlich mehr, als einen Schnitz Zitrone mit ins Glas zu werfen. Mit dem Sparschäler einfach einen schönen Kringel Zeste abschälen. Über dem Glas ein bisschen einknicken, um die Aromen freizusetzen und ab mit dem Kringel ins Glas. Nehmt Euch das Stück Zeste und reibt damit den Glasrand ein.

Tipp:

Wenn Ihr ein Ballonglas verwendet reibt auch den Stiel ein. Dann duften die Hände wunderbar nach Zitrus, wenn Ihr das Glas abstellt. Das klappt mit Orangen-, Limetten- oder Zitronenzesten. Auch mit Blutorange oder Grapefrucht erhaltet Ihr ein unglaubliches Aroma. Erlaubt ist, was schmeckt.

Ganz wunderbar schmeckt die Kombination aus frischen Kräutern und Zitrusfrüchten. Gerade bei den fruchtig mediterranen Gins macht die Kombination aus Orangen / Rosmarin, Zitrone / Basilikum, Limette / Thymian usw. aus einem leckeren Drink einen unfassbar geilen Drink.

Frische Minze, grüner Apfel, Weintrauben, Hibiskus, die Einkaufsliste für das Wochenende kann schon mal etwas länger werden. Spart hier nicht am falschen Ende. Nehmt lieber Bio-Qualität oder holt frisches Obst auf dem Markt oder beim Obsthändler um die Ecke. Es lohnt sich!

Entscheidet je nach Botanicals und probiert, was das Zeug hält. Was schmeckt Euch am besten? Wir wollen wissen, was Euch am besten schmeckt. Wenn jemand von Euch eine gute Idee hat, oder auf einen besonderen Kniff schwört, freuen wir uns für jede Anregung, die unser Wochenende versüßt. Schaut mal in unser Gin A-Z und hinterlasst Eure Rezepte und Tipps!

 

JANS TOP 5 GIN TONIC KOMBINATIONEN

1. Gin Sul mit FeverTree Indian, Orangenzeste und Rosmarin
2. Sharish mit FeverTree Mediteran und zwei Scheiben grünem Apfel
3. Windspiel Gin mit Windspiel Tonic und Zitronenzeste
4. Nordes mit FeverTree Mediteran und zwei halbierten roten Trauben
5. Cobalto 17 mit FeverTree Mediteran, einer halbierten grünen Traube und einem Minzblatt