Gin & Tonic Kuchen

Der Gin & Tonic Kuchen

Ein Highlight auf jedem Geburtstag, für Freunde oder Kollegen

Ich möchte es mir nicht anmaßen, Euch die perfekte Anleitung für einen Zitronenkuchen zu geben (ich kann nämlich besser trinken als backen/kochen ;). Daher vertraut in der Hinsicht auf eure gelernten / geliebten Rezepte.
Da ich schon einige Kuchen mit Gin & Tonic verfeinert habe, dachte ich, dass ich diese Tipps mit euch teilen könnte. Lapidar sage ich immer, einfach alle Flüssigkeiten durch Gin & Tonic ersetzen 😉 Naja, nicht ganz, ihr solltet einfach die folgenden Milliliter, die über Gin & Tonic hinzugegeben werden, von der Milch für den Teig abziehen. Ein paar weitere Sachen solltet ihr außerdem beachten, damit der Geschmack nicht verloren geht und der Alkohol überwiegt.

Anleitung
1. Teig nach eurer Anleitung für den Zitronenkuchen vorbereiten.
2. 6cl Gin,  Limettenabrieb und den Saft einer halben Limette dem Kuchenteig hinzugeben und gut verühren. Hierüber könnt ihr den Alkoholgehalt am besten regulieren. Je nach Geschmack könnt ihr hier auch etwas mehr dazugeben.
3. Kuchen in den Backofen geben und nach Rezept backen.
4. Währenddessen Gin & Tonic Sirup herstellen. Dazu 150gr Zucker, 100 ml Tonic  und 10cl Gin in einem Topf langsam erhitzen, bis es einen schönen Sirup ergibt.
5. Wenn der Kuchen fertig gebacken hat, kurz auskühlen lassen und anschließend mit einem Holzsstäbchen kleine Löcher in den Kuchen stechen. In diese füllt ihr dann den Gin & Tonic Sirup.
6. Für das Topping bereite ich den Zuckerguss auch immer mit Gin her. Dazu einfach eure gewünschte Menge Puderzucker mit ein wenig Gin verrühren. Das gibt dem Gin & Tonic Kuchen noch einmal eine ganz tolle Note.
7. Veredelt wird mein Kuchen immer mit ein wenig Limettenabrieb und kleinen Limettenscheiben.
8. Schmecken lassen! 🙂

Unsere persönliche Empfehlung: Malfy con Limone und QYUZU Tonic verwenden
Aber auch Gins mit einem eher außergewöhnlichen Geschmack, wie z.B. der Bobbys, harmonieren sehr gut. Prinzipiell würde ich raten eher fruchtig oder zitronige Gins zu verwenden.

Rezept

Gin & Tonic Kuchen

Rezept für einen Gin & Tonic Kuchen mit Malfy Gin und Qyuzu Tonic Water

Zutaten
  • Teig für den Zitronenkuchen
  • Gin
  • Tonic
  • Zucker
  • Saft einer Limette
  • Puderzucker
Anleitungen
1 Teig nach eurer Anleitung für den Zitronenkuchen vorbereiten.

2 Gin, Limettenabrieb und den Limettensaft dem Kucheteig hinzugeben

3 Kuchen in den Backofen geben und nach Rezept backen.

4 Währenddessen Gin & Tonic Sirup herstellen. Dazu 150gr Zucker, 100 ml Tonic und 10cl Gin in einem Topf langsam erhitzen, bis es einen schönen Sirup ergibt.
5 Wenn der Kuchen fertig gebacken hat, kurz auskühlen lassen und anschließend mit einem Holzsstäbchen kleine Löcher in den Kuchen stechen. In diese füllt ihr dann den Gin & Tonic Sirup.
6 Für das Topping bereite ich den Zuckerguss auch immer mit Gin her. Dazu einfach eure gewünschte Menge Puderzucker mit ein wenig Gin verrühren. Das gibt dem Gin & Tonic Kuchen noch einmal eine ganz tolle Note.
7 Veredelt wird mein Kuchen immer mit ein wenig Limettenabrieb und kleinen Limettenscheiben.

Rezept-Anmerkungen

Ich möchte hier keine Anleitung für einen Zitronenkuchen geben, lediglich euch einen Hinweis geben, wie ihr den Kuchen mit Gin pimpen könnt 🙂

Gin Tonic Kuchen

Kommentiere, bewerte oder empfehle uns deinen liebsten Gin&Tonic

Hinterlasse einen Kommentar, eine Bewertung oder eine Empfehlung. Cheers!
Dein Name