Panda Gin

Herkunft: Waterloo, Belgien Alkoholgehalt: 40% Vol. | Botanicals: Wacholder, Litschi, Kirsche, Basilikum, Rosmarin, Orangenschale, Anis | Hersteller-Info: Panda ist ein Premium-Bio-Gin, der in Belgien destilliert wird und mit natürlichen Aromen und sorgfältig ausgewählten Früchten und Pflanzen hergestellt wird. Unser Rezept erreicht eine perfekte Balance zwischen Litschis, Kirschen und dem starken Charakter der Wacholderbeeren. | Name: Panda Bio Gin |  Preis: 32,- € / 0,5 l | | #sponsored Gin – unbezahlte Werbung – Affiliate Links

 

UNSERE EMPFEHLUNG

Panda Bio Gin & 1724 Tonic

Serviert mit Erdbeere und Thymian

Unsere Erfahrung mit belgischem Gin beschränkte sich bislang im Wesentlichen auf Copperhead und Filliers, wobei uns von letzterem vor allem der Tangerine Dry Gin 28 überzeugen konnte. Mit dem Panda Bio Gin, der in einer 0,5 Liter Flasche mit schwarz-weiß gehaltenem Etikett schlicht aber dennoch wertig daherkommt, gehen wir nun also erneut auf Entdeckungsreise nach Belgien.

Panda Gin

Belgischer Gin – Belgische Vielfalt

Wer sich schon einmal mit der Vielfalt belgischer Biere auseinandergesetzt hat, die übrigens zu den sortenreichsten der Welt zählt, ist dabei sicher auch mit dem belgischen Kirschbier (Kriek) in Berührung oder sogar in dessen Genuss gekommen. Nun muss man kein Fan der belgischen Bierspezialität sein, um bereits nach der puren Verkostung des Panda Bio Gins feststellen zu können, dass Kirschen im Gin erstaunlicherweise sehr gut funktionieren können (vielleicht sogar um einiges besser, als im Bier).

Das Botanical-Geheimnis: Lychee

Insgesamt nur 7 Botanicals landen im Panda. Klingt auf den ersten Blick unspektakulär, ist es aber ganz und gar nicht. Denn neben den bereits erwähnten Kirschen, dem obligatorischen Wacholder und einigen eher alltäglichen Zutaten, wie Rosmarin, Orangenschale, Anis und Basilikum sticht dabei vor allem die hauptsächlich in China beheimatete Lychee (oder auch Litschi) deutlich heraus. Wahrscheinlich ist hier auch die Verknüpfung zum Namengeber des Gins – dem ebenfalls in China heimatlichen Panda – zu finden.

Ehrlich gesagt konnte unsere Recherche nicht verbindlich in Erfahrung bringen, ob es auf dem Markt weitere Gins gibt, die die Lychee Frucht als Botanical auflisten oder ob es sich beim Panda Bio Gin dabei um ein absolutes Alleinstellungsmerkmal handelt. Erstaunlich ist es aber so oder so, denn die Kombination aus süßer Frucht und dem intensiven Wacholderaroma harmoniert nahezu perfekt.

So schmeckt der Panda am besten als Gin & Tonic

Wo pur noch eine leichte Schärfe durchkommt, wird der Panda im Tonic geradezu zum Kuscheltier, so unglaublich weich schmiegt er sich mit seinen nur 40% Vol. an den Gaumen. Wirklich unstimmige Ergebnisse hatten wir mit keinem Tonic. Dennoch haben wir eine klare Empfehlung für den perfekten Panda Gin & Tonic: die ausgewogene Balance zwischen süßen und bitteren Noten im 1724 Tonic sorgt für eine harmonisch-prickelnde Erfrischung, die wir uns so immer wieder gerne ins Glas holen. Knapp dahinter landet für uns das Pink Pepper aus der Schweppes Premium Mixer Reihe. Garniert haben wir unseren Panda mit Erdbeere und frischem Thymian. Einziger Wehrmutstropfen: hierzulande ist der Panda Gin kaum zu bekommen. Der Hersteller verschickt jedoch europaweit.

KAUFEN BEI PANDA

 

 

Gin-Geschmacksprofil

Zitrus  | Floral Fruchtig  | Würzig |  Süß  | Traditional Dry

 

Gin-Gesamtbewertung 3,6

Kommentiere, bewerte oder empfehle uns deinen liebsten Gin&Tonic

Hinterlasse einen Kommentar, eine Bewertung oder eine Empfehlung. Cheers!
Dein Name